direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Rückmeldung

Wenn Sie Ihr Studium an der TU Berlin fortsetzen möchten, müssen Sie sich vor Beginn jedes neuen Semesters selbstständig innerhalb der Rückmeldefrist zurückmelden. Dazu müssen Sie die jeweils aktuellen Semesterbeiträge überweisen.

Rückmeldeinformation zum Sommersemester 2020

Liebe Studierende,

eine Rückmeldung zum Sommersemester 2020 ist aktuell nicht möglich.

Im Dezember 2019 erfolgt eine umfassende Systemumstellung im Studierendensekretariat. Bitte melden Sie sich daher erst nach Aufforderung durch die TU Berlin zum Sommersemester 2020 zurück. Sollte vor offizieller Aufforderung eine Zahlung zur Rückmeldung eingehen, so kann keine korrekte Rückmeldung erfolgen.

Sobald der Rückmeldezeitraum beginnt, erhalten Sie von uns eine E-Mail an die Ihnen zur Verfügung gestellte E-Mail-Adresse der TU Berlin. Prüfen Sie daher regelmäßig dieses Postfach auf neue Eingänge und sorgen Sie dafür, dass dieses über ausreichend freie Kapazitäten verfügt. Löschen Sie ggf. alte E-Mails.

Sollte Sie in der Vergangenheit Probleme beim Erhalt der Rückmeldeaufforderung per E-Mail gehabt haben, dann wenden Sie sich bitte an ZECM [1].

Auch wenn Sie die Rückmeldeaufforderung nicht erhalten, so sind Sie trotzdem nicht von der Pflicht zur ordnungsgemäßen Rückmeldung entbunden.

Auf dieser Webseite werden zudem rechtzeitig alle relevanten Informationen zur Rückmeldung veröffentlicht werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Studierendensekretariat

Rückmeldeinformation zum Wintersemester 2019/2020...

für alle Studierenden, die Haupthörer an der TU Berlin sind

Sehr geehrte Studierende,

die Rückmeldung im gleichen Studiengang zum Wintersemester 2019/2020 ist ab dem 17. Juni 2019 möglich.

Die Frist zur Rückmeldung endet am 15. Juli 2019.

Für eine erfolgreiche Rückmeldung sind die Zahlung der Semesterbeiträge sowie gegebenenfalls die Vorlage weiterer Nachweise nötig. Wie hoch der von Ihnen zu zahlende Betrag ist und ob Sie zusätzliche Dokumente vorlegen müssen, können Sie ganz bequem in Ihrem persönlichen TU-Portal nachsehen. Bitte loggen Sie sich dazu über die Webseite der TU Berlin im Portal ein und wählen Sie den Menüpunkt „Mein Profil > Rückmeldeinformationen“.

Bitte beachten Sie: Die Zahlung der Semesterbeiträge ist ausschließlich per Überweisung möglich und muss spätestens am 15. Juli 2019 auf dem Konto der TU Berlin eingegangen sein. Um einen Zahlungseingang bis dahin zu gewährleisten, sollten Sie die Überweisung der Semesterbeiträge spätestens am 10. Juli 2019 auf das Konto der TU Berlin unter Angabe Ihrer Matrikelnummer und Ihres Namens veranlassen. Bitte beachten Sie, dass am Wochenende keine Buchungen durch die Banken durchgeführt werden. Die Bankverbindung finden Sie weiter unten auf dieser Seite unter dem Punkt "Bankverbindung".

Sollte Ihre Zahlung und/oder ein notwendiger Nachweis erst nach dem 15. Juli 2019 eingehen, wird die Zahlung einer Säumnisgebühr in Höhe von 19,94 € fällig. Eine Rückmeldung ist unter diesen Voraussetzungen noch bis zum 30. September 2019 möglich. Diese Regelung gilt auch für Promotionsstudierende.


Bitte überprüfen Sie im Rahmen der Rückmeldung, ob Ihre persönlichen Daten, insbesondere Ihre Postanschrift, noch korrekt bzw. aktuell sind. Eine Anleitung finden Sie unter Direktzugang 76315 [2].

Sollten Sie sich nicht rückmelden oder sich aufgrund einer Rückmeldesperre nicht rückmelden können und sich auch nicht auf Antrag exmatrikulieren lassen, werden Sie nach Ablauf des aktuellen Semesters von Amts wegen exmatrikuliert. Einen Exmatrikulationsbescheid erhalten Sie anschließend per Post.

Hinweis für Studierende, die ihr Studium im aktuellen Semester abgeschlossen haben bzw. abschließen werden und ihr Studium im Wintersemester 2019/2020 in keinem anderen Studiengang an der TU Berlin fortsetzen werden:

In diesem Fall möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie durch Abschluss des aktuellen Studiengangs Ihr Studium im Wintersemester 2019/2020 nicht fortsetzen können. Eine Rückmeldung zum Folgesemester wird somit ausgeschlossen. Sollte die Rückmeldung bereits durchgeführt worden sein und der Abschluss wird noch im Sommersemester 2019 vom Prüfungsamt eingetragen, so wird die Rückmeldung wieder zurückgenommen. Das Semesterticket wird gesperrt und mögliche bereits vor der Exmatrikulation erstellte Bescheinigungen verlieren ihre Gültigkeit.

Die bereits gezahlten Semesterbeiträge können Sie sich in diesem Fall mit Hilfe des Erstattungsantrages zurücküberweisen lassen. Mehr Informationen finden Sie auf der Website der TU Berlin unter dem Direktzugang 146450 [3].

Wir wünschen Ihnen weiterhin ein erfolgreiches Semester!

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Ihr Studierendensekretariat

für alle Mehrfachstudierenden an der TU Berlin, die Haupthörer an einer anderen Berliner oder Brandenburger Hochschule sind

Sehr geehrte Studierende,

die Rückmeldung im gleichen Studiengang zum Wintersemester 2019/2020 ist ab dem 17. Juni 2019 möglich.

Die Frist zur Rückmeldung endet am 01. Oktober 2019.

Sie sind Mehrfachstudierende*r an der TU Berlin und somit auch an einer anderen Hochschule (Ersthochschule) in Berlin oder Brandenburg immatrikuliert? Dann reichen Sie zur Rückmeldung an der TU Berlin die Studienbescheinigung Ihrer Ersthochschule bis spätestens zum 01.10.2019 online ein.
Die Bescheinigung muss das Studienfach und die Fachsemesterzahl enthalten. Als Mehrfachstudierende*r zahlen Sie an der TU Berlin weder Semesterbeiträge noch Säumnisgebühren.

  • Als Bachelorstudierende*r reichen Sie die Studienbescheinigung bitte hier [4] ein.
  • Als Masterstudierende*r reichen Sie die Studienbescheinigung bitte hier [5] ein.

Für eine erfolgreiche Rückmeldung ist gegebenenfalls die Vorlage weiterer Nachweise nötig. Ob Sie zusätzliche Dokumente vorlegen müssen, können Sie ganz bequem in Ihrem persönlichen TU-Portal nachsehen. Bitte loggen Sie sich dazu über die Web-Seite der TU Berlin im Portal ein und wählen Sie den Menüpunkt „Rückmeldeinformationen“.

Bitte überprüfen Sie im Rahmen der Rückmeldung, ob Ihre persönlichen Daten, insbesondere Ihre Postanschrift, noch korrekt bzw. aktuell sind. Eine Anleitung finden Sie unter Direktzugang 76315.

Sollten Sie sich nicht rückmelden oder sich aufgrund einer Rückmeldesperre nicht rückmelden können und sich auch nicht auf Antrag exmatrikulieren lassen, werden Sie nach Ablauf des aktuellen Semesters von Amts wegen exmatrikuliert. Einen Exmatrikulationsbescheid erhalten Sie anschließend per Post.

Hinweis für Studierende, die ihr Studium im aktuellen Semester abgeschlossen haben bzw. abschließen werden und ihr Studium im Wintersemester 2019/2020 in keinem anderen Studiengang an der TU Berlin fortsetzen werden:

In diesem Fall möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie durch Abschluss des aktuellen Studiengangs Ihr Studium im Wintersemester 2019/2020 nicht fortsetzen können. Eine Rückmeldung zum Folgesemester wird somit ausgeschlossen. Sollte die Rückmeldung bereits durchgeführt worden sein und der Abschluss wird noch im Sommersemester 2019 vom Prüfungsamt eingetragen, so wird die Rückmeldung wieder zurückgenommen. Mögliche bereits vor der Exmatrikulation erstellte Bescheinigungen verlieren ihre Gültigkeit.

Wir wünschen Ihnen weiterhin ein erfolgreiches Semester!

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Ihr Studierendensekretariat

Weitere Informationen

Semesterbeiträge: Sommersemester 2019 und Wintersemester 2019/2020

Zusammensetzung 
Verwaltungsgebühr
(gem. § 2 Abs. 7 BerlHG)
50,00 €
Beitrag zur Studierendenschaft
(gem. Beitragsordnung der Studierendenschaft i.V.m. § 20 BerlHG)
9,65 €
Beitrag zum Studierendenwerk Berlin
(gem. Sozialbeitragsverordnung)

54,09 €
Beitrag zum Semesterticket
(gem. Semesterticket-Satzung i.V.m. § 18a Abs 4 BerlHG)

193,80 €
Beitrag zum Sozialfonds zum Semesterticket
(gem. Sozialfondsatzung i.V.m. § 18a Abs 5 BerlHG)
ausgesetzt
Gesamtbetrag


307,54

Gesamtbetrag ohne Semesterticket
(vorherige Befreiung [6] erforderlich)

113,74 €

Bei einer verspäteten Rückmeldung [7], nach der in der Rückmeldeaufforderung gennannten Frist, wird zusätzlich eine Säumnisgebühr fällig. Dies gilt für alle sich verspätet zurückmeldenden Studierenden.
(gem. § 24 Abs. 2 AllgStuPO)
+ 19,94 €

Sie können einen Antrag für einen Zuschuss zum Semesterticket-Beitrag stellen, wenn Sie nachweisen können, dass eine besondere Härte Ihnen das Aufbringen des Semesterticket-Beitrages erheblich erschwert. Mehr Informationen gibt es auf den Seiten des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA [8]).

Bankverbindung

Bankverbindung
Empfänger
Technische Universität Berlin
Bankinstitut
Berliner Volksbank eG
IBAN
DE95 1009 0000 8841 0150 20
BIC
BEVODEBB
Verwendungszweck
Verwendungszweck für die Rückmeldung:
Matrikelnummer, Name
Titel 94/01063

Verwendungszweck für die Immatrikulation:
Bewerbernummer, Name
Titel 94/01063

Die Semesterbeiträge sind zu überweisen. Eine Zahlung in der Universitätskasse bzw. am Kassenautomaten ist nicht möglich!

Zahlung der Semesterbeiträge aus dem Ausland

Bitte beachten Sie, dass einige Banken zusätzliche Gebühren für Überweisungen aus dem Ausland berechnen und diese direkt von der gezahlten Summe abziehen. Die Semesterbeiträge müssen jedoch vollständig auf dem Konto der TU Berlin eingehen, damit die Rückmeldung erfolgen kann. Bitte erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Bank.

War meine Rückmeldung erfolgreich?

Hinweise auf die Rückmeldung können Sie Ihrem Studierendenportal entnehmen. Sie können in Ihrem persönlichen TU-Portal unter dem Eintrag "Rückmeldeinformation" sehen, ob Sie bereits erfolgreich rückgemeldet wurden. Falls ja, können Sie über das Portal Ihre Studienbescheinigungen ausdrucken.
Das E-Ticket Ihres Studierendenausweises ist nach Semesterstart nur dann gültig, wenn Sie erfolgreich rückgemeldet sind.

Aktivierung des Semestertickets zum Wintersemester 2019/2020

Wenn Sie zum nächsten Semester zurückgemeldet wurden und berechtigt sind, das Semesterticket zu nutzen, so ist das E-Ticket auf Ihrem Studierendenausweis ab Semesterbeginn freigeschaltet. Sie müssen dafür nichts weiter unternehmen.

Werden Sie erst nach Semesterbeginn rückgemeldet, so ist Ihr Ticket erst ab dem nächsten Tag nach der Rückmeldung aktiv.

Falls die Rückmeldung nicht erfolgt sein sollte oder Sie vom Semesterticket befreit worden sind, so ist das E-Ticket auf Ihrer Karte deaktiviert.

 

 

Befreiung vom Semesterticket

Das Semesterticket ist für alle Studierenden verpflichtend.

Es gibt jedoch Ausnahmetatbestände, bei deren Vorliegen Sie sich befreien lassen können.

Wenn Sie sich zum kommenden Semester vom Semesterticket befreien lassen möchten, dann stellen Sie bitte den Antrag auf Befreiung vom Semesterticket schon parallel zur Rückmeldung. Wählen Sie den entsprechenden Grund im Antrag aus und fügen Sie einen Nachweis bei.

Sollten Sie den vollen Betrag inkl. Semesterticket bezahlt haben, so wird Ihnen der Anteil für das Ticket voll oder ggf. anteilig nach Genehmigung des Antrages erstattet.

Wenn Sie bereits im aktuellen Semester vom Semesterticket befreit sind und sich auch für das nächste Semester befreien lassen möchten, dann müssen Sie ebenfalls erneut einen Antrag stellen.

Die Befreiung gilt immer nur für das beantrage Semester.

Weitere Informationen und den Antrag finden Sie hier [9].

Beitragsquittung für das Finanzamt

Das Finanzamt akzeptiert als Beleg für die Zahlung des Semesterbeitrages die Studienbescheinigung und eine Kopie Ihres Kontoauszuges.

So erreichen Sie uns:

Telefonisch,
persönlich
oder per E-Mail.

  • Kontakt & Sprechzeiten [10]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008