direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Gasthörerschaft

Als Gasthörerin bzw. Gasthörer können Sie einzelne Lehrveranstaltungen besuchen. Eine Einschreibung (= Immatrikulation) erfolgt nicht. Voraussetzung für Ihren Besuch der ausgewählten Lehrveranstaltungen ist, dass die Dozentin bzw. der Dozent sowie die zuständige Fakultät Ihrer Teilnahme vorher zugestimmt haben.

Eine Übersicht über die Veranstaltungen der TU Berlin finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.

Die Zulassung erfolgt nur für die Lehrveranstaltung des jeweiligen Semesters und nicht automatisch für folgende Semester.

Der Umfang der Lehrveranstaltung soll zusammen höchstens sechs Semesterwochen (SWS) betragen.

Bei Lehrveranstaltungen mit besonderer Zulassung können Sie als Gasthörerin bzw. Gasthörer nur teilnehmen, wenn dadurch keine Studierenden und Nebenhörerinnen / Nebenhörer ausgeschlossen werden.

Wann und wie kann ich eine Gasthörerschaft beantragen?

Die Gasthörerschaft beantragen Sie während der Vorlesungszeit mit den folgenden Unterlagen persönlich im Campus Center:

  • vollständig ausgefüllter Antrag auf Gasthörerschaft im Original UND in einfacher Kopie. Bitte holen Sie auf dem Antrag zuerst die Unterschrift/en der Dozentinnen / Dozenten ein, dann die Unterschrift der Dekanin / des Dekans,
  • Nachweis über die Zahlung der Gebühren für die Lehrveranstaltungen im Original  

Für eine Lehrveranstaltung mit einer Semesterwochenstunde zahlen Sie eine Gebühr in Höhe von 15,00 EUR. Überprüfen Sie daher anhand des Vorlesungsverzeichnisses, mit wie vielen Semesterwochenstunden Ihre Lehrveranstaltung angesetzt ist.

Nachdem Ihrem Antrag auf Gasthörerschaft stattgegeben wurde, sind Sie zum Besuch der im Antrag genannten Lehrveranstaltung(en) berechtigt. Auf Ihrem Antrag wird ein entsprechender Vermerk gemacht, so dass Sie das Formular als Nachweis verwenden können.

Schülerinnen / Schüler der 10. und 11. Klasse sowie der 12. und 13. Jahrgangsstufen sowie Mitglieder der TU Berlin sind von der Zahlung der Gasthörergebühr befreit.

Teilnehmer am viersemestrigen Weiterbildungsprogramm „Berliner-Modell: Ausbildung für nachberufliche Aktivitäten – BANA“ zahlen je Semester 60,00 EUR.  (Achtung: Bevor Sie die Gasthörerschaft beantragen, ist zunächst die Anmeldung bei der Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation ZEWK erforderlich. Weitere Informationen dazu hier.

Für Gasthörerinnen / Gasthörer gibt es auch die Möglichkeit, Lehrveranstaltungen an der Zentraleinrichtung Moderne Sprache der TU Berlin (ZEMS) zu besuchen. Die Gebühren hierfür entnehmen Sie bitte der Gebührenordnung der ZEMS.

Für  Gasthörerinnen / Gasthörer, die im Rahmen von Weiterbildungsprogrammen an Lehrveranstaltungen teilnehmen, richten sich die zu zahlenden Gebühren nach den Gebührenordnungen für die Teilnahme an diesen Weiterbildungsveranstaltungen.

Wichtig: Als Gasthörerin bzw. Gasthörer dürfen Sie keine Prüfungen abgelegen. Sie können jedoch über die Teilnahme an Lehrveranstaltungen und über den Erfolg der Teilnahme, sofern Leistungsnachweise erworben werden können, eine Bescheinigung erhalten.

Weitere Informationen zur Gasthörerschaft finden Sie in der Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung (§ 26 AllgStuPO) der TU Berlin.

Nach oben

Nebenhörerschaft

Wenn Sie an einer anderen Hochschule studieren und dort immatrikuliert sind, können Sie als Nebenhörerin bzw. Nebenhörer an einzelnen Lehrveranstaltungen der TU Berlin teilnehmen, sofern hierdurch keine Studierenden der TU Berlin von der Teilnahme ausgeschlossen werden. Durch eine Nebenhörerschaft sind Sie jedoch kein Mitglied der TU Berlin, d. h., Sie werden nicht an der TU Berlin immatrikuliert.

Wann und wie kann ich eine Nebenhörerschaft beantragen?

Die Nebenhörerschaft beantragen Sie zu Beginn der Vorlesungszeit mit den folgenden Unterlagen persönlich im Campus Center:

  • vollständig ausgefüllter Antrag auf Nebenhörerschaft im Original. Bitte holen Sie auf dem Antrag zuerst die Unterschrift/en der Dozentinnen / Dozenten ein, dann die Unterschrift der Dekanin / des Dekans,
  • Erhebungsbogen für die Nebenhörerschaft im Original.

Auf dem Antrag wird im Campus Center ein entsprechender Vermerk gemacht, der Ihre Nebenhörerschaft bestätigt. Eine Immatrikulation (= Einschreibung) als ordentliche Studierende / ordentlicher Studierender erfolgt nicht.

Eine Übersicht über die Veranstaltungen der TU Berlin finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.

Die Zulassung erfolgt nur für die Lehrveranstaltungen des jeweiligen Semesters und nicht automatisch für folgende Semester.

Als Nebenhörerin / Nebenhörer oder: Im Rahmen der Nebenhörerschaft können Sie Leistungsnachweise erbringen und Fachprüfungen ablegen, für die die jeweiligen Prüfungsordnungen gelten. Einen Anspruch auf Teilnahme an den Fachprüfungen haben Sie jedoch nicht. Hinweis: Die Prüfungen melden Sie nicht beim Referat für Prüfungen, sondern beim jeweiligen Dozenten der Vorlesung an.

Wenn Sie die Online-Dienste der TU Berlin nutzen möchten, wenden Sie sich mit dem bearbeiteten Antrag auf Nebenhörerschaft (inklusive des Bearbeitungsvermerks aus dem Campus Center der TU Berlin, dass Ihrem Antrag  stattgegeben wurde) an das IT-Service-Center der TU Berlin: tubIT. Eine Nutzung der Bibliothek ist ebenfalls möglich.

Weitere Informationen zur Nebenhörerschaft finden Sie in unserem Nebenhörer-Info und in der Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung (§ 25 AllgStuPO) der TU Berlin.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Auskunft & Beratung

Telefonservice Express
Tel.: (030) 314-29999

Campus Center
TU Hauptgeb. Raum 0030