direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Exmatrikulation

Ihre Mitgliedschaft als Studierende bzw. Studierender der TU Berlin endet mit der Exmatrikulation.

Sie können sich entweder selbst exmatrikulieren („Exmatrikulation auf Antrag“) oder Sie werden unter bestimmten Voraussetzungen automatisch exmatrikuliert („Exmatrikulation von Amts wegen“).

Für den Fall, dass Sie sich selbst exmatrikulieren möchten, ist es manchmal ratsam, vorher die Studienberatung zu konsultieren und sich über mögliche Alternativen und Zukunftsaussichten auszutauschen. Die Beraterinnen und Berater der Allgemeinen Studienberatung (und Psychologischen Beratung) helfen in jedem Fall gerne weiter.

Exmatrikulation auf Antrag (Sie exmatrikulieren sich selbst)

Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft an der Technischen Universität Berlin vorzeitig selbst beenden möchten, können Sie dies mit dem Antrag auf Exmatrikulation tun. Die Exmatrikulation kann dann zum Tag der Antragsstellung oder zu einem späteren Zeitpunkt, spätestens zum Semesterende, erfolgen. Sie müssen daher auf dem Antrag unbedingt das Datum angeben, zu dem Sie exmatrikuliert werden möchten. Achtung: Eine rückwirkende Exmatrikulation ist nicht möglich!

Mit Ihrem Antrag auf Exmatrikulation müssen Sie auch Ihren Studierendenausweis mit dem aktuellen Semesterticket zurückgeben. Wenn Sie die Unterlagen zur Exmatrikulation nicht vollständig einreichen, erfolgt die Exmatrikulation erst zum Ende des aktuellen Semesters (Ende des Wintersemesters: 31. März des Jahres bzw. Ende des Sommersemesters: 30. September des Jahres).

Auch wenn die Exmatrikulation erst mit Ende des Semesters wirksam wird, erhalten Sie sofort eine Exmatrikulationsbescheinigung.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie innerhalb der TU Berlin Ihren Studiengang wechseln möchten, ist keine Exmatrikulation nötig. In diesen Fällen beantragen Sie lediglich frist- und formgerecht einen Studiengangwechsel bzw. bewerben sich für den neuen Studiengang.

Welche Unterlagen muss ich einreichen?

Den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Exmatrikulation und entsprechende weitere Nachweise reichen Sie entweder persönlich im Campus Center ein oder Sie schicken ihn per Post an den Servicebereich Bachelor oder Master.

Bei Exmatrikulationsdatum zum Semesterende

•    Antrag auf Exmatrikulation,
•    den noch gültigen Studierendenausweis (nach Ablauf des Semesters).

Wenn Sie sich bereits für das nachfolgende Semester zurückgemeldet haben, zusätzlich:

•    Antrag auf Erstattung der Gebühr und Beiträge,
•    Semesterticketaufkleber.

Bei Exmatrikulationsdatum während des Semesters

•    Antrag auf Exmatrikulation,
•    Antrag auf Erstattung der Gebühr und Beiträge,
•    den noch gültigen Studierendenausweis.

Sie werden automatisch exmatrikuliert, wenn:

  • Sie sich nicht fristgerecht zurückgemeldet haben,
  • Sie die Gebühr und Beiträge einschließlich der Sozialbeiträge zum Studentenwerk, des Beitrags für die Studierendenschaft und des Beitrages für das Semesterticket trotz schriftlicher Mahnung und Androhung der Exmatrikulation nicht gezahlt haben,
  • Sie die im Rahmen der Rückmeldung individuell zu erbringenden Nachweise nicht vorgelegt haben (entsprechende Hinweise enthält die Rückmeldeaufforderung),
  • Sie die Abschlussprüfung bestanden haben oder vorgeschriebene Leistungsnachweise oder eine vorgeschriebene Prüfung endgültig nicht bestanden haben und nicht innerhalb von 2 Monaten die Notwendigkeit der Immatrikulation für die Erreichung eines weiteren Studienziels nachgewiesen wurde,
  • das Studium in keinem Studiengang fortgeführt werden darf oder
  • Sie mit der Ordnungsmaßnahme der Exmatrikulation gemäß § 16 Absatz 2 Nummer 4 Berliner Hochschulgesetz (BerlHG) belegt worden sind.

Die hier genannten Gründe führen zu einer sogenannten „Exmatrikulation von Amts wegen“, also zu einer automatischen Exmatrikulation, die keines Antrages bedarf.

Hinweise und rechtliche Folgen

  • Sofern Ihre Exmatrikulation innerhalb von 6 Wochen nach Beginn der Vorlesungszeit wirksam wird, zählt das betreffende Semester nicht mit. Wenn Sie in dieser Zeit Leistungsnachweise erworben haben, behalten diese ihre Gültigkeit.
  • Prüfungen können Sie auch ablegen, wenn Sie bereits exmatrikuliert sind, ausgenommen die Prüfungen haben die Prüfungsform "prüfungsäquivalente Studienleistungen". Bitte beachten Sie dazu die individuellen Regelungen der für Ihren Studiengang geltenden aktuellen Prüfungsordnung.
  • Wenn Sie als studentische Hilfskraft tätig sind, wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Personalteam, um eventuelle Auswirkungen auf Ihr Beschäftigungsverhältnis zu klären.
  • Die unverzügliche Informationspflicht gegenüber Behörden, Arbeitgebern/Personalstellen, Krankenkassen und weiteren Institutionen über Ihre Exmatrikulation liegt bei Ihnen.

    Erstattung der Gebühr und Beiträge

    • Je nach Zeitpunkt der Exmatrikulation ist eine Erstattung der bereits gezahlten Gebühr und Beiträge möglich. Verwenden Sie dazu bitte den „Antrag auf Erstattung der Gebühr und Beiträge“.
    • Bei einer Exmatrikulation bis einen Tag vor Semesterbeginn erhalten Sie bis auf die Verwaltungsgebühr und die Säumnisgebühr (bei verspäteter Rückmeldung) Ihre bereits gezahlten Beiträge zurück.
      Bei einer Exmatrikulation ab Semesterbeginn, aber vor Vorlesungsbeginn, kann der Studentenwerksbeitrag sowie der Beitrag zum Semesterticket inkl. Sozialfond anteilig für nicht angebrochene Monate erstattet werden oder komplett, wenn das Semesterticket und der Studierendenausweis noch nicht erstellt wurden.
    • Bei einer Exmatrikulation nach Vorlesungsbeginn kann nur noch das Semesterticket anteilig für die noch nicht angebrochenen Monate erstattet werden oder komplett, wenn das Semesterticket und der Studierendenausweis noch nicht erstellt wurden.
    • Bei einer Exmatrikulation zum Semesterende werden keine Beträge erstattet.
    • Grundsätzlich gilt: Wenn Sie den bereits erstellten Studierendenausweis inklusive Semesterticket oder das schon ausgehändigte Semesterticket für das Folgesemester (den Studierendenausweis besitzen Sie bereits) NICHT zurückgeben, wird der Betrag für das Semesterticket NICHT erstattet!



    Zusatzinformationen / Extras

    Direktzugang

    Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

    Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

    Auskunft & Beratung

    Telefonservice Express
    Tel.: (030) 314-29999

    Campus Center
    TU Hauptgeb. Raum 0030