TU Berlin

StudierendensekretariatWiedereinschreibung

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Wiedereinschreibung

Wenn Sie bereits zuvor im gleichen Masterstudiengang an der TU Berlin immatrikuliert waren, dann können Sie sich nur für das nächsthöhere Fachsemester bewerben. Eine Rückstufung ist nicht möglich.

Die Bewerbung zum höheren Fachsemester ist nur innerhalb der Regelstudienzeit möglich. Die Regelstudienzeiten finden Sie hier (Studiengangsliste).

Im Falle einer Zulassung handelt es sich dann um eine Wiedereinschreibung in den gleichen Masterstudiengang.

Welche Bewerbungsunterlagen muss ich bis wann einreichen?

Welche Bewerbungsunterlagen Sie einreichen müssen, können Sie unserer Checkliste entnehmen. Alle Unterlagen müssen bis zum Bewerbungsschluss vollständig beim Servicebereich Master bzw. bei uni-assist vorliegen.

Sollten Sie sich für einen zulassungsbeschränkten Masterstudiengang bewerben, müssen Sie die Leistungen der Vorsemester erbracht haben und benötigen eine entsprechende Fachsemestereinstufung durch den zuständigen Prüfungsausschuss.

Die Fachsemestereinstufung beantragen Sie beim zuständigen Prüfungsausschuss mit den Anträgen auf Überprüfung bisher erbrachter Leistungen - Teil A und Teil B und einem Nachweis über alle Ihre bisher erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen.

Den entschiedenen Antrag auf Überprüfung bisher erbachter Leistungen - Teil A reichen Sie bis zum 01.10. (Bewerbung zum Wintersemester) bzw. 01.04. (Bewerbung zum Sommersemester) direkt beim Servicebereich Master der TU Berlin ein. Siehe Punkt 8 „Bewerbung zum höheren Fachsemester“ Checkliste.

Der Antrag auf Überprüfung bisher erbachter Leistungen - Teil B verbleibt zusammen mit dem Nachweis über alle Ihre bisher erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen beim zuständigen Prüfungsausschuss der TU Berlin.

Sollten Sie sich für einen zulassungsfreien Masterstudiengang bewerben, dann müssen Sie keinen Antrag auf Überprüfung bisher erbachter Leistungen - Teil A mit Einstufung in das nächsthöhere Fachsemester einreichen.

Folgende Fristen sind dafür zu beachten:

NC-Studiengänge
NC-freie Studiengänge
Einreichung der Bewerbungsunterlagen bis
siehe Bewerbungsfristen
siehe Bewerbungsfristen 
Einreichung des Antrags auf Überprüfung bisher erbrachter Leistungen - Teil A mit Einstufung bis spätestens
zum 01.10. (Wintersemester)
bzw.
zum 01.04. (Sommersemester)
nicht erforderlich

Wo muss ich mich bewerben?

Wenn Sie Ihren 1. berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) an der TU Berlin erworben haben, bewerben sich direkt an der TU Berlin.

Haben Sie Ihren 1. berufsqualifizierenden Hochschulabschluss nicht an der TU Berlin erworben, dann müssen Sie sich über uni-assist bewerben.

Wann kann ich mit einem Ergebnis rechnen?

Über eine Bewerbung zum höheren Fachsemester in zulassungsbeschränkten Studiengängen kann in der Regel frühestens zu Semesterbeginn (Mitte Oktober bzw. Mitte April) entschieden werden.

Im Falle einer Zulassung als Hochschulwechsler/in muss zuvor noch die fachlich-inhaltliche Anerkennung Ihres ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses durch den jeweils zuständigen Prüfungsausschuss erfolgen.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe